TISAX

TISAX®: DER NACHWEIS FÜR IT-SICHERHEIT IN DER AUTOMOBILBRANCHE

Lieferanten und Dienstleister in der Automobilbranche verarbeiten häufig äußerst sensible Informationen ihrer Auftraggeber. Denn Hersteller beziehen ihre Zulieferer meist eng in die Produktentwicklung ein. Das Informations- und Cyber-Sicherheitsniveau der Daten soll deshalb bei allen Beteiligten hoch sein. Entsprechend fordern Auftraggeber von ihren Lieferanten regelmäßig einen Nachweis, dass sie diese Anforderungen in Bezug auf die Informationssicherheit erfüllen.

Dafür kommt meist der von der ENX Association und des VDA (Verband der Automobilindustrie) gemeinsam entwickelte und eingerichtete Anforderungskatalog Information Security Assessment (ISA) zum Einsatz. Allerdings: Jeder Hersteller prüfte seine Lieferanten bisher selbst nach ISA. Das führte jedoch dazu, dass sich zahlreiche Unternehmen derselben Prüfung mehrmals – für jeden Auftraggeber – unterziehen mussten.

Um diesen unnötigen Mehrfachaufwand zu reduzieren, hat der VDA in Zusammenarbeit mit der ENX Anfang 2017 den Prüf- und Austauschmechanismus TISAX® (Trusted Information Security Assessment Exchange) etabliert. Eine eigens entwickelte Online-Plattform dient dem unternehmensübergreifenden Austausch von Prüfergebnissen in der Informationssicherheit im Automotive-Sektor. Mit der Governance von TISAX® und dem Betrieb der Plattform ist die ENX Association betraut. Lassen Unternehmen ihre Ergebnisse auf der Plattform freischalten, teilen sie damit ihren direkten Geschäftspartnern und allen teilnehmenden Unternehmen mit, dass ihre Informationssicherheit TISAX®-konform ist.