Rapid-Prototyping

Bei Rapid Prototyping handelt es sich um eine Reihe von industriellen Techniken, mit denen der sogenannte Prototyp bzw. „das erste Element der Serie“ verwirklicht werden soll, mit dem die Zykluszeiten und die Reaktion des Marktes evaluiert werden können und mit dem Modelle bis zu viermal schneller als mit herkömmlichen Techniken validiert werden können.

Mit den Rapid-Prototyping-Techniken, bei denen Material hinzugefügt wird, kann man auch sehr komplexe Formen erhalten, die manchmal mit herkömmlichen Verarbeitungen schwer zu verwirklichen sind, ideal vor allem für die Produktion kleiner Serien.

Mechinno kann Sie in allen Phasen der Konzept- und Produktentwicklung unterstützen, da wir Zugang zu den verschiedenen Prototyping-Technologien haben, wie z. B:

  1. Sintern
    – Kunststoffe
    – Gummi
    – Metalle

Wir verfügen über verschiedene Pulver, sogar mit einer Temperaturbeständigkeit von bis zu 180 °C. Es können ästhetische Komponenten mit repräsentativen Feinbearbeitungen für eine Serienproduktion hergestellt werden; außerdem können auch Komponenten mit hoher mechanischer Widerstandsfähigkeit gefertigt werden.

  1. Rapid Casting;

Wir können in kurzer Zeit Gussteile/Komponenten mit Endmaterial einschließlich mechanischer Bearbeitungen herstellen, die für die Validierung eines Projektes/einer Gruppe geeignet sind. Die Hauptrohstoffe sind:

– Titan
– Stahl
– Gusseisen

  1. Tiefziehen von Kunststoffen;
  2. Ureol-Formen zur Herstellung kleiner Serien aus Kohlenstoff (3/4 Stück)
  3. Karbonformen zur Herstellung von Karosserien oder Karbonteilen für Serien > 20 Stück
  4. CNC-Bearbeitungen für Teile aus massivem Aluminium, Titan, Stahl.
  5. Allgemeine mechanische Bearbeitungen